Filme von A-Z

Filme nach Genre

Filme suchen

Clip

Original-Titel:

Klip

Genre:

  • Sex

DVD-Verkaufsstart:

04.10.2013

Blu-ray-Verkaufsstart:

10.04.2013

Jetzt kaufen:

Cover-Ansichten:

Bei kaufen:

Jetzt anschauen:

  • Videoload
  • Lovefilm
  • iTunes

Jasna ist eine hübsche Schülerin aus dem Süden Belgrads. Ihr Familienleben steht nicht gerade für familiäre Idylle: Ihr Vater ist schwer krank und ihre Mutter interessiert sich nicht für das heranwachsende Mädchen. Deshalb verbringt Jasna zunehmend mehr Zeit mit ihren Freundinnen und sammelt auf Partys erste Erfahrungen mit Alkohol, Drogen und vor allem Männern. Dabei trifft sie auf Djole, einen Schulfreund, mit dem sich eine intensive, sexuelle Beziehung entwickelt. Doch Djole, unfähig zu einer echten Bindung, behandelt sie immer mehr wie ein reines Sexobjekt.

All ihre Erlebnisse filmt Jasna mit ihrem Smartphone. Diese Clips zeigen die Einsamkeit, die Zerrissenheit und die Orientierungslosigkeit einer ganzen Nachkriegsgeneration in unserer modernen Welt. CLIP ist ein scharfer und schockierender Blick auf eine verlorene Jugend. Ein Skandalfilm mit schonungslosen Bildern und expliziten Sexszenen – in Russland verboten!

CAST & CREW

BESETZUNG

Jasna Isidora Simijonovic
Djordje Djole Tosic Vukasin Jasnic
Jasnina majka Sanja Mikitisin
Jasnin otac Jovo Maksic

STAB

Maja Milos Regie
Vladimir Simic Kamera
Stevan Filipovic Schnitt
Senka Kljakic Kostüm

DVD & Blu-ray

DVD

Verkaufsstart04.10.2013
Ean88883756509 7
TonDeutsch DD 5.1, Serbisch DD 2.0
UntertitelDeutsch
Bild1,85:1 (16:9)
Dauer102 Minuten
Fsk18
Bonusmaterial

Trailer

Jetzt bei amazon kaufen!

Blu-ray

Verkaufsstart10.04.2013
Ean88883756519 6
TonDeutsch, Serbisch DTS HD MA 5.1
UntertitelDeutsch
Bild1,85:1 (1080p)
Dauer105 Minuten
Fsk18
Bonusmaterial

Trailer

Jetzt bei amazon kaufen!

PRESSESTIMMEN

"CLIP erzählt vor allem von der pervertierten Version einer ersten Liebe...Die große Stärke des Films ist, dass er diese destruktive Beziehung nicht heilen will, sondern einfach bestehen lässt. Zwischen Gewalt und dem Verlust des Selbstwertgefühls haben sich hier zwei gefunden, die sich auch verdient haben." critic.de

 

"Die große Stärke von CLIP ist es, über Distanz und Verstörung hinaus, dem Zuschauer immer wieder auch Nähe und emotionale Verbindungspunkte zu vermitteln." kino-zeit.de

 

"Ein Film, wie ein Schlag ins Gesicht." Variety

 

"Ein Film, der einen umhaut." New York Times

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Seite weiter nutzen, erklären Sie sich mit der Speicherung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen
Akzeptieren